XYZprinting ABS Filament 3kg / 1.75 mm

    74.50 CHF exkl. MwSt.

    Artikelnummer: n. v. Kategorien: , Marke:

    XYZprinting ABS Filament auf der 3 kg Spule

    Erstellen Sie stabile Bauteile mit dem XYZprinting ABS Filament für den XYZprinting PartPro 300xT 3D-Drucker.

    Hersteller XYZprinting
    Spulengrösse 3 kg
    Durchmesser 1,75 mm

    XYZprinting ABS Filament 3kg Spule

    Im Lieferumfang enthalten

    • 1 Spule XYZprinting ABS Filament 3 kg

    XYZprinting ABS für XYZprinting PartPro 300xT

    ABS Filament für den XYZprinting PartPro 300xT eignet sich für den Druck von einer Vielzahl von Bauteilen aus dem klassischen Werkstoff ABS. Mit XYZprinting ABS Filament erstellen Sie langlebige Drucke für industrielle Anwendungen, wie funktionalen Prototypen, Vorrichtungen oder Endverbraucherteile.


    Kompatibilität

    Drucker:

    Das XYZprinting ABS Filament ist kompatibel mit dem

    Mehr Informationen

    Technische Daten

    Material Daten

    • Flexural Strength: 358.47 kg/cm2
    • Flexural Modulus: 11731.37 kg/cm2
    • Tensile Strength: 174.55 kg/cm2
    • Tensile Elongation: 3.88 %
    • Impact Strength: 106.83 J/m

    Spulen Daten

    • Filament Durchmesser: 1.75 mm
    • Spulen Druchmesser: 300 mm
    • Spulen Breite: 80 mm
    • Nabenlochdurchmesser: ca. 53 mm
    • Versandgewicht: > 3 kg
    • Nettogewicht: 3 kg

    Spulen-Typ
    Die XYZprinting ABS Spule liefert wertvolle Informationen zu Materialtyp, Farbe und Restmenge über einen RFID-Chip direkt an die Software XYZprinting Print. Das beigelegte Trockenmittel in der Spule sollte in die DryBox gelegt werden, um einen niedrigen Feuchtigkeitsgehalt zu gewährleisten.

    Benutzerhinweis

    • Drucktemperatur: 210 – 240°C
    • Druckbett-Temperatur: 70 – 90°C

    Arbeits-Umgebung
    Bewahren Sie das XYZprinting ABS Filament im mitgelieferten Beutel auf, um die Feuchtigkeitsaufnahme aus der Luft zu vermeiden. Die Aufnahme von Luftfeuchtigkeit kann die Materialqualität und dessen Leistung beeinträchtigen. Stellen Sie sicher, dass sich das mitgelieferte Trockenmittel in der Dry-Box befindet, um die Feuchtigkeit während des Materialladevorgangs zu absorbieren.